Wird der Trainer der neue Star der Mannschaft?

01. Juli 2016

 

Nach dem Abstieg steht dem FSV Lauta ein Umbruch bevor. Nachdem mehrere Übungsleiter erfolglos gegen den Abstieg ankämpften, wurde dringend ein neuer Coach gesucht. Durch den Zusammenschluss der beiden Hoyerswerdaer Vereine und der Entscheidung der Clubs, keinen der amtierenden Trainer zu übernehmen, wurde ein echter Erfolgscoach frei.

Jetzt wurde Lutz Schmuck vom FSV-Vorstand offiziell vorgestellt und richtete gleich vor dem letzten Heimspiel gegen Bautzen ein paar Worte an die Mannschaft. Schon aus seiner ersten Ansprache wurde deutlich, dass er hohe Ansprüche nicht nur an sich selbst stellt, sonder auch an seine Spieler. Seine Vita scheint zwar schon den Wiederaufstieg zu versprechen, doch die Vereinsführung gibt zunächst die Qualifikation für die zweigleisige Kreisliga als Ziel aus. Diese wird sicher auch schwer genug, da Lutz Schmuck seine künftige Mannschaft noch nicht kennt. 

Da Lutz Schmuck sehr zielstrebig ist, darf sich sicher niemand ausruhen und muss sich wieder neu für einen Platz in der Mannschaft empfehlen. Erste Gelegenheit gibt es zum Trainingsstart am 8. Juli…