Außenseiter-Rolle als gutes Omen?

18. August 2015

 

In Lauta erinnert man sich gern an den 13. Oktober 2013 zurück. Als Kreisligist fegte der FSV den Favoriten aus der Kreisoberliga vor heimischer Kulisse mit 4:1 aus dem Stadion.

Die Voraussetzungen für  Samstag sind ähnlich. Allerdings hat Cunewalde in den vergangenen 2 Jahren die halbe Mannschaft ausgetauscht - in den ersten beiden Saisonspielen liefen nur 6 Spieler auf, die auch in der 2. Pokalrunde 2014 dabei waren.

Die SG Motor blieb zum Ligastart bisher ohne Gegentor. Zum Auftakt siegte die Mannschaft von Trainer Andreas Schulze noch souverän mit 4:0 gegen Großröhrsdorf. Eine Woche später war das Ergebnis des Tabellen-3. schon knapper. In Hochkirch fiel das entscheidende 1:0 durch Tommy Hempel bereits in der 1. Minute. Diesem Spieler, der in der vergangenen Saison mit 14 Treffern der mit Abstand beste Motor-Torschütze war, sollte die Defensive um Kapitän Sebastian Käßler in Cunewalde auch am kommenden Wochenende eine besondere Aufmerksamkeit widmen, wenn der Aufsteiger den ersten Dreier der Spielzeit einfahren will.