Spielverlauf

1 - 4

FSV Lauta

Königsbrück

4

D. Zschieck

8

C.Bennemann

K. Koar

3

P. Günther

7

5

S. Giering

S. Käßler

1

Trainer: S. Kloß

14

S. Steudte

13

H. Kieslich

9

J. Hegewald

11

C. Scharff

15

D. Raue

 

.

 

.

 

.

 

.

D. Borjak 

für P. Günther

 

 

 

.

R. Kumpf  

für S. Steudte

 

C. Scharff

 

 

 

.

M. Salewsky

für  D.Raue

 

6

2

 

11.

 

21.

 

62.

 

63.

.

.

 

 

 

69.

.

74.

 

83.

 

 

 

89.

 

 

R. Rüthrich

 

N. Gärtner

 

R. Rüthrich

 

.

.

.

 

 

 

.

.

T. Böhme

 

16

Königsbrücker Konter

 

Die äußeren Bedingungen für die Begegnung des Schlusslichts gegen den Tabellen-14. waren optimal. Fußballerisch konnten die Gastgeber hingegen nicht so glänzen. Sie spielten zwar phasenweise ordentlich mit und erarbeiteten sich auch Chancen, die jedoch nicht zwingend waren. Die Spielweise der Gäste war schon aus dem Hinspiel bekannt. Aus einer dicht gestaffelten Defensive wird der Gegner regelmäßig überfallartig ausgekontert. Die Führung der Königsbrücker durch Robert Rüthrich war allerdings auch wieder durch individuelle Fehler begünstigt (11.). Weiter verunsichert lief offensiv beim FSV nichts zusammen. Die Gäste hingegen hatten das Selbstvertrauen, wie eine schöne Direktabnahme des Torschützen belegt (21.). Zudem hatte der SV den Gastgebern die Effizienz voraus, mit der Robert Gärtner nach einem langen Freistoß das 0:2 markierte (22.).

Nach der Pause ließen es die Gäste bei sommerlichen Temperaturen ruhiger angehen. Vielleicht war das der Grund, dass es trotz der Abstiegsbrisanz für die Königsbrücker und der Fairnesstabelle (13. gegen 16.) dennoch eine faire Partie mit nur drei gelben Karten wurde. Wenn die Mannschaft von Thomas Löwe dann aber wieder das Tempo anzog, kam sie auch zu Chancen und erhöhte durch Robert Rüthrich (62.) sowie Thomas Böhme (74.) auf 0:4. Nach einem individuellen Fehler der Königsbrücker war es dann Christopher Scharff vorbehalten mit einem schönen Heber über Thilo Metzner im Gäste-Tor doch noch den Ehrentreffer zu erzielen (83.).